Sep 01 2020

Corona und die deutsche Politik

Sicher hat zwischenzeitlich jeder Bürger von den Coronademos in Berlin gehört, von der Stürmung des Reichstagsvorplatzes und dem heroischen Einsatz der Berliner Polizei. 
Ja! Und was soll das jetzt hier auf der Hammaburger Industrie? Einer Wirtschaftsplattform?
Viel! Denn von den kommenden Monaten hängt ab, wie Sie Ihr Unternehmen durch die Krise steuern – und dazu ist es existenziell, dass Sie möglichst viele unterschiedliche Infos erhalten – und nicht immer die gleichen Plattitüden der konventionellen Medien. 
Das PHT hatte eine Kollegin vor Ort – die viele Dinge sah, die den offiziellen Medien wohl entgangen sind. (Mit diesem Link verlassen sie die Hammaburger Industrie, kommen in einem neuen Tab auf die Seite Industriejournalismus.de, bleiben aber auf der selben Domain). 
Die Demonstranten zogen zur Siegessäule. Im Gegensatz zur polizeilichen Darstellung war dort eine genehmigte Bühne aufgebaut. Allerdings standen die Menschen dort dicht an dicht, ohne Einhaltung eines Sicherheitsabstandes oder Maskenschutz. 

Hier hielten verschiedene Redner Ansprachen. David Claudio Siebert, verheirateter Familienvater, Student der Politikwissenschaften und Kulturwissenschaften, bürgerschaftliches Mitglied Flensburg, Bündnis 90/die Grünen. Er versucht schon seit März April auf Bundes- und Landtages und Kreisebene herauszufinden, aufgrund welcher Datenlage der Bundestag einschätzte, wie gefährlich das Virus Covid-19 sei. Die Antwort des Bundestages; alle Informationen beziehen sie ausschließlich aus dem RKI, namentlich Herrn Drosten. Aufgrund seiner Expertise wurde der Lockdown kreiert, da sonst nach seiner Aussage über 1 Million Menschen in Deutschland auf die Intensivstationen kämen und über 100.000 Menschen sterben würden.

Andere Quellen zog und zieht die Regierung nicht zurate. Dabei stützte sie sich auch auf Bilder aus anderen Ländern, in denen die Menschen stürben. Die Regierung wollte nur den Horrorszenarien trauen, waren der Meinung, dass die Bilder aus Schweden, China, Island, Weißrussland gefakt wären. Dagegen hielten sie die Bilder aus beispielsweise New York und Italien für authentisch und glaubten, dass es in diesen Ländern / Städten überall so sei. Dies, weil die Bundesregierung keine Daten darüber hatte, wie gefährlich das Virus tatsächlich sei.

Das Problem in dieser Situation war offenbar, dass die Politiker per se mit einem extremen Mangel an Bildung glänzen, keine Ahnung von Krisenmanagement haben und schlicht keinen Spielraum für Risiko lassen wollten, weil sie in keiner Weise fähig sind, das zu tun, was Unternehmer tagtäglich bewältigen: Mit Krisen umgehen.

Aus diesem Grund wurde auch dieses Paper erstellt. 2020_08_PR_Colour Pipeline Online Training Oktober2020_EN szenarienpapier-covid-19 in Deutsch. Wie sagt man in der Wirtschaft? Ob jemand Unternehmer ist, zeigt sich erst in Krisenzeiten. Wie ist das mit Politikern, die der deutsche Wirtschaft verpflichtet sind?

In den nächsten Tagen werden hier weitere Informationen eingestellt, die Ihnen eine vielleicht andere Sicht der Dinge gibt. Zum Beispiel eine Rede von Robert F. Kennedy (ja genau dem), der extra aus Amerika einflog, um an dieser Veranstaltung in Berlin teilzunehmen, aber auch eine Darstellung über den heroischen Einsatz dreier Polizisten, die sich todesmutig 300 Rechtsextremisten entgegenstellten. 

Lesen Sie es, bilden Sie sich Ihre eigene Meinung – für die Zukunft Ihres Unternehmens. Und nein, das PHT maßt sich nicht wie andere Medien an, die alleinige Wahrheit zu kennen. Aber es maßt sich an, Dinge zur Sprache zu bringen, die woanders nicht stehen. 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.