Euro ID und ID World International Congress 2015

.

.

Internationale Fachmesse und Konferenz für Identifikation Frankfurt am Main, 10. – 12.11. 2015

Nachtrag: Die Messe findet nicht statt, wie schon hier mitgeteilt

Systemkonvergenz über alle Aspekte der Zutrittskontrolle hinweg

EURO_ID_WORLD_2015_LOGOKOMBI_VV_D_RGBIm kontinuierlichen Wachstum auf dem Markt der elektronischen Zutrittskontrollsysteme zeichnet sich ein Trend in der Systemkonvergenz ab: Aktuellen Analysen zufolge werden künftig elektronische Sicherheits- und Alarmsysteme mit Lösungen für eine sofortige Reaktion am Ort des Ereignisses zusammengeführt. Diese Entwicklung ist zum einen auf die durch Regierungs- und Kontrollbehördenaufträge unterstützten, gestiegenen Sicherheitsbedenken gestützt. Zum anderen spielt hierbei der Wunsch nach mehr Effizienz eine wichtige Rolle. Während des ID World International Congress 2015 wird es zahlreiche Möglichkeiten geben, dies zu erörtern und zu diskutieren.

Der Markt der elektronischen Zutrittskontrollsysteme umfasst Authentifizierungssysteme und Zutrittsberechtigungen, Einbruchmelder und Schutzanlagen, mit denen der Zutritt überwacht wird und böswillige Aktivitäten verhindert werden. Die größte Konvergenz findet dort statt, wo Authentifizierungssysteme nebeneinander angeordnet werden und so das unerlaubte Eindringen aktiv verhindern können.

Wachsender Markt für Zutrittskontrollen

Infolgedessen verzeichnet der Markt der elektronischen Zutrittskontrollsysteme ein weltweites Wachstum und erhöhte Akzeptanz, was laut Marktforschung bis zum Jahr 2017 zu einem Wert von 16,3 Mrd. US-Dollar führen wird. Dazu gehört der globale Markt für kartenbasierte elektronische Zutrittskontrollsysteme einschließlich Karten, die auf Proximity-, Smart- und Legacy-Technologie basieren. Die Anwendungen umfassen eine Reihe von vertikalen Schlüsselmärkten vom Gebäudemanagement in Unternehmen und Industrie bis zur Personensicherheit in entfernten Standorten und kritischen Infrastrukturen. Weitere zentrale Einsatzmöglichkeiten sind die verbesserte Überwachung in Einsatzzentralen in städtischen Knotenpunkten sowie bei der Durchführung von Veranstaltungen zum Beispiel in großen Stadien.

Offene Standards bedeuten mehr Optionen

Branchenexperten prognostizieren wichtige Trends, die für 2015 im Auge behalten werden sollten: Zum einen die Innovation durch den Wechsel zu interoperablen Plattformen auf Basis offener Standards. Zum anderen neue Lösungen, die weg von einer einzelnen Karte oder einem einzelnen mobilen Gerät hin zur kombinierten physischen und logischen Zutrittskontrolle führen. Darüber hinaus wird eine vermehrte Nutzung der NFC- und Bluetooth-Technologie in diesem Sektor erwartet, und die Identitätsverwaltung wird eine noch wichtigere Rolle spielen, da mit unterschiedlichsten Berechtigungen auf eine Vielzahl von Anwendungen auf diversen Geräten und Geräteformen zugegriffen wird.

Im Laufe des Konvergenzprozesses wird die fortlaufende Einführung der biometrischen Technologie als ein Authentifizierungsmodell in der Zutrittskontrolle erwartet. Branchenprognosen zufolge werden auch biometrische Identifikationsmethoden auf mobile Geräte migriert, wobei Berechtigungsverwaltung und Authentifizierung über cloudbasierte Lösungen erfolgen werden.

Diese und viele weitere Themen werden beim ID World International Congress vom 10. bis 12. November 2015 in Frankfurt am Main diskutiert, während bei der gleichzeitig stattfindenden Euro ID Fachmesse viele Technologien zu sehen sind, die für die Zutrittskontrolle eingesetzt werden.

Quellenangabe:

marketsandmarketsFrost and Sullivan

Über die Veranstaltung

Zum dritten Mal in Folge finden Euro ID und ID World International Congress, die führenden Veranstaltungen zum Thema Identifikaiton gemeinsam von 10. bis 12.11.2015 in Frankfurt am Main statt.

Der ID World International Congress ist die hochrangige, international führende Konferenz für den wachsenden Markt der ID-Technologien wie Biometrie, RFID, Smart Cards und Datenerfassung. Er betrachtet die Probleme der Identifikation aus einem ganzheitlichen und technologieunabhängigen Blickwinkel.

Die Euro ID Fachmesse ist die etablierte Fachmesse für Hersteller, Lösungsanbieter, Integratoren, Consultants und Endanwender von Identifikation. Sie bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über ID-Technologien zur Identifizierung, Datenerfassung sowie Datenübertragung.

Mesago Messe Frankfurt GmbH

.

.

.

.

.

.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.