Hohe Leistung und hoher Wirkungsgrad

.

Kurzmitteilung

ProMinent: Prozesspumpe Zentriplex
.

Prozessdosierpumpe Zentriplex  mit sternförmig angeordneten Pumpenköpfen Foto: ProMinent GmbH
Prozessdosierpumpe Zentriplex mit sternförmig angeordneten Pumpenköpfen
Foto: ProMinent GmbH

Der neue konstruktive Aufbau der Prozessdosierpumpe Zentriplex bietet wesentliche Vorteile: Eine hohe Leistung und einen hohen Wirkungsgrad bei minimaler Aufstellungsfläche und geringem Gewicht. Abweichend von der konventionellen Bauweise sind Membrandosierköpfe und Hydraulikeinheiten sternförmig um ein Triebwerk angeordnet. Aufgrund dieser Anordnung werden die Belastungen minimiert. Mit wesentlich geringerem Materialaufwand und Antriebsleistungen lassen sich hohe Drücke und Dosierleistungen realisieren. Mehrschicht-Sicherheitsmembranen sorgen für ein sicheres, leckagefreies Dosieren. Durch ihren modularen Aufbau – Getriebemotor, Hydraulik/Triebwerk und Fördereinheit – ist die Zentriplex sehr flexibel einsetzbar. Fördereinheit und Triebwerkseinheit sind platzsparend übereinander montiert. Aufgrund ihrer minimalen Aufstellfläche kann sie problemlos in beengten Applikationen oder als direkter Ersatz für bestehende Pumpen installiert werden. Ein weiterer wesentlicher Vorteil gegenüber der traditionellen Bauweise zeigt sich beim Austausch der Membranen. Hier punktet die neue Prozesspumpe durch ihre hohe Verfügbarkeit aufgrund sehr kurzer Stillstandzeiten. Die Membranen lassen sich sehr schnell und einfach – ohne Demontage der Saug- und Druckleitungen – wechseln. Ebenso sind alle weiteren Komponenten, wie Entlüftungs-, Nachfüll- und Überdruckventile leicht zugänglich.
Die Prozesspumpe Zentriplex ist gemäß API 674 ausgeführt und mit PTFE- Mehrschichtmembranen und integrierten Überstromventilen ausgestattet.

ProMinent GmbH

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 − vier =