ICS Security Handbuch für Hirschmann Switches

.

.
Handbuch für die Realisierung sicherer industrieller Netzwerke mit Hirschmann-Switches

.

BeldenBelden Inc.hat mit dem neuen ICS Security Handbuch für Hirschmann Switches einen Leitfaden für die Realisierung sicherer industrieller Netzwerke herausgegeben. In der Automatisierungsindustrie werden zunehmend sowohl Anlagen und Leittechnik als auch die Büro-IT über Switches vernetzt. Denn eine durchgängige Kommunikation beschleunigt die Produktion, senkt die Kosten und kann durch eine enge Verknüpfung die Effizienz der Geschäftsprozesse erhöhen. Cyberattacken wie Stuxnet haben jedoch gezeigt, dass Anlagen und Leittechnik angreifbar sind und manipuliert werden können – vor allem die Leittechnik ist aufgrund der Vernetzung industrieller Umgebungen mit der Büro-IT verwundbar. In dem Handbuch, das auf einer Vorlage des TÜV SÜD Rail basiert, wird auf 128 Seiten praxisnah erläutert, wie sich die Sicherheitsanforderungen industrieller Netzwerke ermitteln lassen, eine lückenlose Security-Konzeption erstellt wird und Switches der Marke Hirschmann mit einer sicheren Konfiguration darin integriert werden. Somit profitieren sowohl Planer als auch Anwender, die ihre Datenkommunikation zuverlässig schützen wollen, von diesem Handbuch.

Switches bieten vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten und sorgen für einen reibungslosen Datenaustausch. Deshalb dienen sie in zahlreichen Branchen wie etwa dem Energiesektor, dem Bahnbereich oder der Automatisierungsbranche dazu, die jeweiligen Endgeräte anzubinden. Dabei lassen sich zwei Einsatzszenarien unterscheiden: „Zum einen können Switches in ein Gesamtsystem – beispielsweise ein Umspannwerk – integriert werden, zum anderen in einzelne Maschinen und Anlagen“, erklärt Produktmanager Mark Cooksley. „In beiden Fällen tragen sie zur Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit der Daten und somit zu sicheren Produktionsprozessen bei.“

Die umfangreichen Sicherheitsfunktionen der Hirschmann-Switches sind bei Auslieferung nicht aktiviert. Denn es gibt keine universelle Konfiguration, die für alle Anwendungen geeignet ist. Um die Switches individuell zu konfigurieren, sind jedoch spezielle IT-Kenntnisse erforderlich, die das Personal vor Ort häufig nicht hat. Deshalb führt das Handbuch nach und nach durch die erforderlichen Schritte:

  • Ermittlung der Security-Anforderungen
  • Implementierung einer möglichst sicheren Konfiguration
  • Integration der Switches in das Netzwerk-Monitoring

Die jeweils neueste Version des Handbuchs ist Teil des Supports bei Belden und kann hier heruntergeladen werden.

Mit einem speziell auf die Kundenbedürfnisse ausgerichteten Portfolio gewährleistet Belden mit seinen drahtlosen und drahtgebundenen Übertragungslösungen sowie integrierten Netzwerken ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Sicherheit. Umfassende Garantieleistungen und ein kompetenter Kundenservice minimieren Ausfallzeiten, schützen kritische Infrastrukturen und sorgen für zuverlässige Lösungen.

Belden Inc.

.

.

.

.

.

.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.