OPEN CCTV – Hardware frei kombinieren – auch im Ex-Bereich

.

.

OPEN CCTV - Hardware frei kombinieren Grafik: Stahl

Eine Systematik für fast beliebige Kombinationen von Hardware und Software – in für Ex- und Industriebereichen
Grafik: Stahl

Das OPEN CCTV SYSTEM von R. STAHL Camera Systems bietet die weltweit neuartige Möglichkeit, CCTV-Ausrüstung unterschiedlicher Hersteller in einer Systematik zu betreiben, nahezu unabhängig von Kommunikations-Protokollen. OPEN CCTV ist für den kombinierten Einsatz von Hardware in Ex-Bereichen und industriellen Bereichen konzipiert worden. Mit diesem hochflexiblen System können Anlagenbauer und -betreiber bisher typische Einschränkungen überwinden: In ein OPEN CCTV SYSTEM lässt sich neben explosionsgeschützten Kameras und anderer Technik von R. STAHL fast jede andere Hardware integrieren, um individuelle Überwachungslösungen spezifisch auf unterschiedliche Einsatzzwecke (Bohrinsel, Raffinerie, Pharmaproduktion etc.) auszurichten. Ein Ausbau bestehender Anlagen – etwa bei steigenden Sicherheitsanforderungen – ist leicht möglich, beispielsweise um Schauglas-, Tanklager-, Verlade-, Plattform- oder Kranüberwachungen zu ergänzen. Innovative Zoom- oder Wärmebildkameras sind ebenso nahtlos integrierbar wie redundante Stromversorgungen, USV-Anlagen, Alarmverarbeitungstechnik (etwa für I/O-Schnittstellen von Feuer- und Gaswarnsystemen) oder redundante Serversysteme.

Ex-Kameras als Schlüsselkomponenten jeder CCTV-Lösung bietet R. STAHL in einer breiten Auswahl an. Die meisten basieren auf der innovativen SNF-Technologie: Eine statische Sensor-überwachte Überdruckkapselung mit Stickstoff (N2) verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit oder Staub ins Innere der Kameras. Die Geräte sind somit absolut wasserdicht, was hohe

Lebenserwartung und Verfügbarkeit gewährleistet. SNF-Kameras sind außerdem sehr leicht, kompakt und einfach handhabbar und widerstehen auch extremer Witterung (40 °C bis +75 °C).
Zur Konzeption individueller CCTV-Systeme bringt R. STAHL die Explosionsschutz-Expertise des gesamten Unternehmens ein: Das umfassende Know-how erlaubt eine für alle Techniken offene Beratung zur optimalen Zündschutzmethode für die jeweilige Applikation. Je nach Spezifikation der Kameraanzahl, Aufzeichnungsart, Schnittstellen, Wächterrundgänge etc. kann R. STAHL als Ergebnis einer abgestimmten OPEN CCTV-Lösung unterschiedlich komplexe Software zur Verfügung stellen. Neben der projektspezifischen Systemauslegung bietet R. STAHL Camera Systems bis zur Projektrealisierung einen Full Service, der außer der Installation alles umfasst.

R. Stahl

.

.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.