Petrogral-Raffinerie schützt Alkylierungsanlage mit HIQuad-Sicherheitssystem

.

.

Ein weiterentwickeltes Sicherheitssystem, das die neuesten technischen Anforderungen sowie das IEC 61511- und IEC 61508-Protokoll erfüllt, wurde zum Schutz der Alkylierungsanlage in der Raffinerie im portugiesischen Sines installiert, die zur Petrogal S.A. gehört. Petrogal ist ein Unternehmen der Galp Energia Group, eines im Öl- und Erdgasgeschäft tätigen Anlagenbetreibers.
.

Eine Abschaltung der Alkylierungsanlage in der Petrogal-Raffinerie Sines war für das Projektierungs- und Beratungsunternehmen Optieng die perfekte Gelegenheit zur Installation des neuen HIQuad-Sicherheitssystems.  Quelle: Optieng
Eine Abschaltung der Alkylierungsanlage in der Petrogal-Raffinerie Sines war für das Projektierungs- und Beratungsunternehmen Optieng die perfekte Gelegenheit zur Installation des neuen HIQuad-Sicherheitssystems.
Quelle: Optieng

Das HIQuad-Sicherheitssystem von HIMA, das die Anforderungen der SIL 3 sowie die Standards und Spezifikationen von Galp Energia erfüllt, wurde durch Optieng, ein Spezialunternehmen für Optimierungsprojekte in der Industrie, für die Raffinerie in Sines projektiert und konfiguriert.

Die in der Hafenstadt Sines gelegene Raffinerie ist mit einer Jahreskapazität von 10,8 Mio. t einer der größten Raffinerien in Europa. In der Alkylierungsanlage wird ein alkylierter Benzinbestandteil hergestellt, der durch die Reaktion von Isobuten mit Butylen entsteht, wobei als Katalysator Flusssäure eingesetzt wird.

Im Rahmen des Projekts war Optieng für Vorprojektierung, Entwicklung und Konfiguration, Installation, Inbetriebnahme und Anfahren, Funktionstests und Schulung zuständig.

Die HIQuad-Systeme H41q und H51q haben sich in der Verarbeitungsindustrie als Standard für sichere und wirtschaftliche Lösungen etabliert. Die Systeme eignen sich ideal für kleine und mittelgroße sicherheitskritische Anwendungen, bei denen ein hoher Grad an Prozessverfügbarkeit gefordert wird.

 

Über Optieng
Optieng wurde 2007 von Carlos Gomes da Costa und João Lobato gegründet und unterstützt Industrieunternehmen dabei, ihre Produktionsprozesse zu analysieren und zu optimieren. Das Unternehmen bietet Lösungen und Ausrüstungen von international anerkannten Herstellern. Optieng ist mit Niederlassungen in Portugal und Spanien vertreten.

Über HIMA
HIMA ist der weltweit führende Spezialist für sicherheitsgerichtete Automatisierungslösungen. HIMA-Lösungen bieten maximale Sicherheit, maximale Verfügbarkeit und sie lassen sich in jedes Automatisierungsumfeld integrieren. Über 35.000 HIMA-Systeme wurden innerhalb der letzten 45 Jahre in über 80 Ländern installiert und schützen die Anlagen der weltweit größten Unternehmen der Öl- und Gas-, der chemischen, pharmazeutischen und der energieerzeugenden Industrie. In den Bereichen Bahnindustrie, Logistik und Maschinensicherheit zeigen HIMA-Lösungen neue Wege zu mehr Sicherheit und Profitabilität auf. Mit dem Konzept der HIMA LIFECYCLE SERVICES gewinnen HIMA-Kunden den Überblick über alle Anforderungen der „Funktionalen Sicherheit“ und treffen stets zum richtigen Zeitpunkt die richtige Entscheidung.

 .

.

.

.

.

.

.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 − 12 =